Abb. 1.1  Druckrohrleitung DN 300

Abb. 1.2 KW Japan 1  Leistung 55 kW

 

Abb. 1.3  Elektriker

 

KW Egger

Leistung 18 kW

2. düsig

Gehäuse aus 10 mm Stahlblech.

 

Abb. Egger 1

Das geschweißte Gehäuse wird auf einer Portalfräsmaschine unter zwei Aufspannungen bearbeitet.

 

 

Abb. Egger 2

 

Alle Bohrungen und Flächen passen zueinader.

Abb. Egger 3

Die URBAN Portalmaschine UP 10000 hat eine Bearbeitungslänge von 10 Meter

 

http://www.urban-metall.com/

 

Zitat Maschinenbediener Hansjörg. 

" an der Fräsmaschine liegts nicht die können schon noch größer werden"

 

Abb. URBAN  3.1

 

Abb. Egger 4

 

Edelstahlturbine Becherbreite ca 100 mm

Becher im Feingußverfahren hergestellt.

 

 

Abb. Egger 5

Strahlablenker Gewichtsbelastet für Notabschaltung

 

 

Abb. Egger 6

Anlage mit 2 Düsen und Stellmotor

Asynchrongenerator

Das Gehäuse ist pulverbeschichtet alle anderen Teile sind aus Edelstahl

Abb. Gruber 7

Kleinwasserkraftwerk für eine Alm 20 kW

Alnlage komplett aus Edelstahl gefertigt.

 

Abb. Gruber 8

 

 

2015 das Erste!

 

KW Steirer1

Die Anlage ist noch nicht ganz fertig aber sie läuft seit 3.1.2015 und versorgt eine kleine Almhütte.

 

KW Steirer2

Anlage mit Belastungsregler und händisch verstellbare Düse.

Strahlablenker gweichtsbelastet.

 

 

 

KW Steirer 3 Wasserfassung mit einem COANDA Rechen

Komplette Wasserfassung aus Stahl. Einbauzeit ca. 3 Stunden!!!

Kein Beton erforderlich.

 

2015 das 2. !

Trinkwasserkraftwerk Eichberg

 

 

Trinkwasserkraftwerk Eichberg

 

 

 

Klein aber fein!

 

 

Leider sieht man das Kraftwerk nicht mehr! Arnold war schneller!!

Auch mit wenig Wasser kann man Strom erzeugen.

Dieses KW arbeitet mit ca 60 m Fallhöhe und 1 ,3 Liter Wasser, ergibt ca 400 Watt.

Es wird ein Akku mit 24 V 220 Ah geladen. Ein Wechselrichter mit 2 kW Leistung versorgt eine kleine Jagthütte.

Der Strom reicht sogar für ein paar Liter heisses Wasser zum duschen.

 

Das KW versorgt eine Hütte mit 1 kW elektrischer Leistung.

Spannung 24V DC   2 Stück Akku 440 Ah Wechselrichter mit Ladegerät  3000 W sowie eine Warmwasserspeicher mit 200 L

 

 

Wieder eines!

 

 

 

 

Das KW versorgt eine Hütte mit 8 kW elektrischer Leistung.

 

Und noch eines:

 

 

Dieses KW versorgt einen kleinen Bauernhof mit zusätzlicher Energie.

Leistung ca. 5 kW. Über einen Umschalter kann zwischen Strom aus dem Netz bzw. vom eigenen Kraftwerk gewählt werden.

Wir mehr Strom als 5 kW benötigt z.B. Stall-Zeit wird umgeschaltet auf das Netz  Die Gesamte Energie vom Kraftwerk wird

in dieser Zeit zum aufheizen der Pufferspeicher verwendet.

 

 

10 kW Netzparallel mit elektrisch verstellbarer Düse und Strahlablenker

Wir vesenden unsere Kraftwerke und Komponenten weltweit!

Unser Logistikpartner im Lechtal

 

   www.lechlog.at

 

 

 

Montage KW Gruber hat begonnen!

Abb. 1.1

Wasserfassung auf ca. 2350 m

 

Abb. 1.2

Es wird ein Druckrohr  DN 150 PN 10 verlegt

 

 

Abb. 1.3

 

Unterweisung des Montagepersonals

 

Abb. 1.3

Kunststoffrohr mit Steckmuffe

 

Abb. 1.4

Abb. 1.5

Verlegeschulung eines Mitarbeiters des Rohrherstellers

Sie haben Fragen zu einer Druckrohrleitung? Kunststoff oder Guss? geschweißt, gesteckt oder verschraubt?

Durchmesser,Druckverlust oder Kosten?

Fragen Sie uns wir beraten Sie gerne.

 

 

Abb. 1.6

 

Generator 20 KVA  1500 U/min  Turbine und Gehäuse aus Edelstahl

Strahlblenker wasserhydraulisch betätigt

 

 

 

KW Vötter läuft!

Endlich ist es soweit das Kraftwerk versorgt die Vöstenalm der Familie Vötter in Navis mit sauberem Strom.

Hugo mit seinem Sohn und Neffe auf der Vöstenalm.

Danke noch für die gute Brotzeit ! 

Michael und Peter

 

 

 

 

KW Schider erfolgreich in Betrieb genommen!

Nach kurzer Umbauzeit konnte das alte Kraftwerk ausgebaut und das neue installiert werden.

Der Transport zum Kraftwerksgebäude erfolgte per Helicopter.

Synchrongenerator 8 kW 1500 U/min

Turbine und verstellbare Düse sind aus Edelstahl.

 

Elektrisch verstellbare Düse.

Wichtige Anlagendaten sowie die Düsenverstellung erfolgt über eine bidirektionale Funkanlage

 Der Steuerschrank befindet sich ca. 350 m vom Kraftwerk entfenrt.

Mess- und Steuerbefehle werden per Funk übertragen

Ein Konstantlastregler steuert die Frequenz. Die Abwärme wird zum Heizen verwendet.

 

 

KW Hutinger am Netz!

Das alte Kraftwerk wurde entfernt und am alten Standort neu errichtet.

In einem neuen Kraftwerkshäuschen ist das Kraftwerk untergebracht.

Engpassleistung  4 KW

Asynchrongenerator 400 V 1000 U/min

Elektrisch verstellbare Düse mit Wasserstandsregelung

 

 

 

 

 

 

KW Richteralpe in Betrieb !

 

Das Wasserkraftwerk befindet sich ca. 150 m unterhalb der Alphütte.

Leistung. 5 kW mit Konstantlastregler. Die nichtbenötigte Energie wird zum Aufheizen eines

Boilers mit 800 Liter verwendet.

Über ein Datenkabel werden wichtige Informationen wie z.B. Düsenstellung

Wasserdruck zur Steuerung die sich in Alphütte befindet gesendet. Weiteres

kann die Düse von der Hütte aus gesteuert werden. So kann z.B wenn weniger Energie benötigt wird

Triebwasser gespeichert werden.

 

Steuerung in der Alphütte

 

KW Gaug am Netz!

Das Kraftwerk wird mit dem Überwasser von der eigenen Trinkwasserversorgung

betrieben.

 

Engpassleistung  2,6  KW

Leistung 2 bis 2,5 kW Netzparallel Überschußeinspeisung

Die Fam. Gaug verbraucht ca. 35.000 kWh Strom im Jahr.

Die Grundlast beträgt ca. 1,5 kW.

Es müssen ca. 15. 000 kWh weniger zugekauft werden. Amortisation mit dem derzeitigen Strompreis 4 Jahre.

 

Das KW läuft seit einem Jahr ohne Störung und hat alle Erwartungen übertroffen.

Nch 365 Tagen hat das KW 16.500 kWh erzeugt.